Auf den Spuren der Mönche von Dobrilugk

Der Mönch vor der Oppelhainer Kirche.
Der Mönch vor der Oppelhainer Kirche.

 

Die Orte rum um das einstige Zisterzienser-Kolster Dobrilug, sind bis heute geprägt durch die Mönche. Auf dem 40 Kilometer Rundweg erfahren die Besucher mehr über das Leben der Zisterziensermönche, dessen Kloster im 13. Jahrhundert rund 60 Orte angehörten.

Der Streckenverlauf führt auch durch Oppelhain.

Weiter Informationen unter:
www.elbe-elster-land.de/de/radwandern/regionale-radtouren/auf-den-spuren-der-moenche-von-dobrilugk.html